Sie sind hier: Home » Aktuelles           
25.04.2017

Die Arbeitnehmerseite der Linde AG verstärkt ihren Widerstand gegen die fragwürdigen Fusionspläne mit Praxair. Am 27. April erhöhen die Beschäftigen ihren Druck mit Aktionen an 29 Standorten.» Artikel


20.04.2017

Erfolg für Gesamtbetriebsrat und IG Metall » Artikel


03.04.2017

Im Baden-Württembergischen Fellbach nahe Stuttgart protestierten am Montag etwa 700 Rexroth-Beschäftigte gegen neue Pläne für eine Umstrukturierung. 500 Stellen sollen betroffen sein, der Standort Fellbach selbst geschlossen werden. Die Belegschaften fordern alternative Perspektiven.» Artikel


30.03.2017

Mehr Geld fürs Frühjahr: Im April greift die zweite Stufe der mit dem Abschluss 2016 vereinbarten Entgelterhöhung. Die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie bekommen damit nochmals zwei Prozent mehr aufs Konto.» Artikel


28.03.2017

Die Tarifkommission der IG Metall Bayern für das Kfz-Handwerk hat am Dienstag ihre Forderung für die Tarifrunde 2017 beschlossen: 5 Prozent mehr Geld, eine überproportionale Anhebung der Ausbildungsvergütungen und die Übernahme der Azubis.» Artikel


27.03.2017

Die positiven Erwartungen des vbm spiegeln sich in der Gesamtentwicklung des Arbeitsmarktes. Das Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung prognostiziert für 2017 den tiefsten Stand der Arbeitslosigkeit seit 1990.» Artikel


23.03.2017

– so lauten die häufigsten Adjektive im aktuellen Bericht der Arbeitgeberverbände bayme vbm zur Situation der bayerischen Metall- und Elektroindustrie. Sämtliche Kennzahlen zeigen nach oben, die Beschäftigung steigt weiter, die Ausbildungszahlen erreichten 2016 gar einen Rekord.» Artikel


22.03.2017

... ist nach Auffassung von IG Metall und Arbeitnehmervertretern in DAX-Aufsichtsräten der Metall- und Elektroindustrie das Verhältnis zwischen dem Einkommen von Top-Managern und den entsprechenden Beschäftigten. Gemeinsam fordern sie eine angemessene Begrenzung.» Artikel


21.03.2017

"In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf ständigen wahlberechtigten Arbeitnehmern, von denen drei wählbar sind, werden Betriebsräte gewählt", beginnt das Betriebsverfassungsgesetz. Unterschiede im Management sollten dabei eigentlich keine Rolle spielen – tun es aber.» Artikel



IG Metall München

Schwanthalerstr. 64, 80336 München

Tel.: +4989 514 11-0, Fax: +4989 514 11-50
Mail: muenchen(at)igmetall(dot)de

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag:
08:00 - 11:45 und 12:30 - 16:30
Freitag: 08:00 - 12:00

dabei sein!

Sie benötigen eine aktuelle Version des Flash-Players, damit dieses Video angezeigt werden kann.
Flash-Player aktualisieren.